Ausbildung

Voraussetzungen

Sie zeigen Leistungsbereitschaft, Reflexionsfähigkeit, Offenheit für Methoden und Prozesse, Verantwortungsbereitschaft und Zuverlässigkeit.
Leistungsbeurteilungen und Prüfungen gehören zum Schulalltag.

Für Wiedereinsteiger - die "verkürzte Ausbildung"

Sie haben bereits Lebens- und/oder Familien-, Berufserfahrung und möchten sich umorientieren. Dann können Ihnen Zeiten - bis zu einem Ausbildungsjahr - angerechnet werden.
Wir finden für Sie individuelle Lösungen, um Ihnen die Ausbildung zu ermöglichen.

Anrechenbare Zeiten, mögliche Verkürzung der Ausbildung:

  • Bewerber/innen mit einer Ausbildung und Berufserfahrung in anerkannten Berufen der Hauswirtschaft, Pflege und Pädagogik.
  • Bewerber/innen, die mindestens 25 Jahre alt sind und mindestens 6 Jahre einen Mehrpersonenhaushalt geführt haben.

Aufnahmevoraussetzungen für Schulabgänger

Bei Hauptschulabschluss:
1 Jahr Berufsfachschule und
1 Jahr praktische Tätigkeit (z.B. Soziales Jahr)
oder
3 Jahre Tätigkeit
oder
2 Jahre Berufsfachschule

Bei Mittlerer Reife:
Sofortiger Beginn ist möglich.
Ein soziales Jahr in einer Einrichtung ist gegebenenfalls sinnvoll.

Bei Abitur/Fachabitur:
Sofortiger Beginn ist möglich.
Ein soziales Jahr in einer Einrichtung ist gegebenenfalls sinnvoll