Praktika

Die schulische Ausbildung beinhaltet insgesamt 30 Praxiswochen aus den verschiedenen Bereichen der Ausbildung. Schul- und Praxiszeiten wechseln sich im Schuljahresverlauf ab, sodass die Auszubildenden ihre theoretischen Kenntnisse regelmässig in der Praxis vertiefen können. Die Praktika werden von der jeweils zuständigen Lehrkraft organisiert. Die jeweiligen Stellen liegen in und um Freiburg.


Die ausbildungsbegleitenden Praktika im 1. und 2. Ausbildungsjahr werden in folgenden Bereichen absolviert:

1.  Ausbildungsjahr
Fachpraktika in den Lernfeldern Hauswirtschaft - Pflege - Erziehung


4 Wochen Hauswirtschaft
(Lehrküche, Lehrfamilie)


4 Wochen pädagogisches Praktikum
(Einrichtungen für Kleinkinder und Vorschulkinder für psychisch kranke oder behinderte Menschen)


4 Wochen Kranken- Alten- Säuglingspflege
(Altenheim, Sozialstation, Säuglingsstation)


Familienpraktikum 3 Wochen in einer Familie
(Schwerpunkt: Im Familienalltag unterstützen,  Zusammenarbeit mit Umfeld)


Ferienzeit: Sozialpäd. Praktikum        
3 Wochen sozialpäd. Einrichtung/Maßnahme
(Schwerpunkt Sozial- und Sonderpädagogik)


2.  Ausbildungsjahr

Fachpraktika 4 Wochen Pädagogisches Praktikum


4 Wochen Pflegerisches Praktikum


4 Wochen Familienpflegepraktikum
(Familieneinsätze über die Dienste der Wohlfahrtsverbände und des DHW Sölden)